Donnerstag, 25. Juli 2013

{Vegan Wednesday #49}

Hallo!

Schwupps... schon ist wieder eine Woche um und der Vegan Wednesday war da. :) Und diesmal gab es so richtig viel. *mampf schlürf mampf*

 
Gesammelt wird diesmal von Julia bei Mixxes Greens --> *klick* 
DANKE dafür! :)

FRÜHSTÜCK
Zum Frühstück gab es wie so oft Hafermüsli mit Hafermilch. :) Diesmal aber mit ein paar Beeren. *lecker* Die Hafermilch von Joya finde ich einfach klasse! Mir schmeckt sie mittlerweile wirklich wirklich wirklich gut!!!!


ZWISCHENDURCH
Nach dem Frühstück hatte ich irgendwie Lust auf irgendwas. Irgendwas heißt, dass ich einfach, wie so oft, keine Ahnung hatte auf was. Dann bin ich zum Kühlschrank... zweimal auf und zu... und dann kam die Idee, mir einen Green Smoothie zu mixen. Leider haben wir ein ziemlich "schwaches" Gerät, aber ich finde das Ergebnis schon okay. Reingetan hab ich Babyspinat, Blattsalat, eine halbe Banane und einen halben Apfel. Ich bin ganz neu auf dem Green Smoothie-Gebiet und ich glaub, ich muss mich erst so richtig an den Geschmack von püriertem Grünzeugs gewöhnen. Aber das wird schon... bin ganz zuversichtlich. :)

MITTAGESSEN
Beim VW #47 habe ich Hummusbrote mit Tomaten... ups, Paradeisern (bin ja bald eine "Burgenländerin" *g*)... gegessen. Schau hier! Cookies von Cookies & Styles hat mir dann in ihrem Kommentar verraten, dass sie das Brot toastet und die Paradeiser dann oben draufgibt und mit Salz und Pfeffer würzt. So... und diesmal hab ich es ihr nachgemacht. Soooo lecker und einfach und super und überhaupt... Spitze!





ZWISCHENDURCH
Am Nachmittag hatte ich dann Lust auf Schoki, was leckers zum Trinken und ein gutes Buch.
Also gabs ROSE LEMONADE von Fentimans und eine lovechock. Die Limo und die Schoki habe ich im neu eröffneten MARAN VEGAN gekauft. Österreichs erstem Vegan-Supermarkt. :) Beides supermegalecker. Die Rose Lemonade ist so ein richtig schönes Mädchengetränk. Habe von beiden Dingen jeweils ungefähr die Hälfte getrunken bzw. gegessen --- der Rest ist/war für meinen Tom.

"A Bear Calles Paddington" hat mir meine liebe Freundin Nadine aus London mitgebracht. *freu* Es ist ein total süßes Buch! Sobald ich es fertig gelesen habe, gibt es eine kurze Rezension auf meinem Bücher-Blog. Schaut mal hier --> *klick*!


ABENDESSEN 
So... und am Abend gab es dann leckere Kürbis-Suppe und Mini-Acovados. :)
Ja ich weiß. Ein richtiges Sommermenü sieht anders aus - aber hey... man soll essen worauf man Lust hat.



Freue mich schon auf eure Vegan Wednesdays!

Bis dann und liebe Grüße
mara

Kommentare:

  1. Hihi freut mich total, dass du das tatsächlich ausprobiert hast! Ich find es einfach nur lecker, wenn mans vorher toastet, weil dann der Hummus auch so ein bisschen batziger wird und überhaupt und ... jetzt muss ich losgehen, mir Brot und Hummus holen und einen Toaster finden :-D

    Artischocken sollte ich auch mal wieder machen, die schmecken soooo gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich begeistert! Und rate was... ich hab' das heut schon wieder zu Mittag gegessen. :) :) :)

      Ja die Artischocken sind super! Aber das nächste Mal mag ich mir wieder eine große kaufen - mit einem "richtigen" Herz. Hihi!

      Löschen
  2. Liebe Mara, das ist ja eine gelungene Fotostrecke mit leckerem Essen. Beste Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mara,
    Deine Fotos sehen wieder ganz toll aus! Besonders um die Artischocken beneide ich Dich und die sind doch sehr sommerlich *yummi* besonders fein vom Grill :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo! Ja leider haben wir da in Wien "nur" eine kleine Wohnung ohne Balkon oder Garten... also auch ohne Grill. Die Artischocken durften dafür in die Pfanne. :) War aber wirlich *yummi*.
      Liebe Grüße!!

      Löschen